Geballtes Wissen für Ihr Systemhaus

Nutzen Sie die acmeothek für Ihr tägliches Systemhausgeschäft. Hier finden Sie Webinaraufzeichnungen, How-to-Videos, die begehrten Skripte aus der acmeo Technikschmiede, Marketingvorlagen, Erfahrungsberichte anderer Systemhäuser und vieles mehr.
Die acmeothek wird laufend aktualisiert und erweitert. Gibt es etwas, das Sie hier vermissen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail!
Sie sind acmeo Partner?
Dann registrieren Sie sich hier und erhalten so uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte der acmeothek.
 Videos
 Bilder
 eBooks
   exakte Suche          Filter entfernen
EMOTET – Demo Intercept X mit EDR  
Emotet gilt weltweit als eine der gefährlichsten Cyberbedrohungen und verursacht insbesondere durch das Nachladen weiterer Schadprogramme wie Trickbot oder Ryuk Ausfälle der IT-Infrastruktur. Erfahren Sie im Kurzvideo, wie Sie Emotet mit Sophos Intercept X with EDR stoppen.
Wie Sie Emotet stoppen und mit KI-Unterstützung analysieren 
Emotet ist keine neue Malware und hat im Laufe der Jahre immer mehr an Komplexität und Zerstörungskraft zugenommen. Aus dem Trojaner, der im Jahr 2014 still und heimlich Bankdaten seiner Opfer entwendete, entwickelte sich eine raffinierte Plattform für die Verbreitung anderer Schadsoftware die inzwischen gar als Crimeware-as-a-Service angeboten wird. Erfahren Sie in der Webinaraufzeichnung, wie Sie Emotet stoppen und mit KI-Unterstützung analysieren.
Phishing-Attacken – So schützen Sie sich vor Corona-Phishing-Mails und Co. 
Wo Krisen Unruhe bringen, wächst die Stunde derjenigen, die meinen, davon profitieren zu können. Das Coronavirus ist ein aktuelles Beispiel – Cyberkriminelle nutzen die Angst in der Bevölkerung aus und versenden täuschend echt wirkende Phishing-Mails zu dem Thema.
Phishing-Angriffe können plump sein oder sehr raffiniert und haben das Ziel, personenbezogene Daten zu stehlen. Doch so raffiniert die Angreifer auch sein mögen, es gibt ein paar untrügliche Zeichen, dass es sich um Phishing handelt.
How-to-Video: Sophos Central Userkonten zusammenführen 
Im Idealfall arbeiten die Mitarbeiter im Home-Office nicht von privaten PCs, Macs oder Laptops. In der momentanen Lage können viele Unternehmen ihren Mitarbeiter kurzfristig aber keine Firmengeräte zur Verfügung stellen. Private Rechner in Firmennetzwerke einzubinden stellt ein großes Sicherheitsrisiko dar. Um dieses zu minimieren, lassen sich mit dem Sophos MSP Programm diese Geräte ohne Mehrkosten in die zentrale Verwaltung von Sophos Central einbinden. Über die User-basierte Lizenzierung werden mehrere Logins über eine Lizenz abgedeckt.
Sicheres Home-Office in Zeiten des Coronavirus 
Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitern an, von zu Hause aus zu arbeiten. Teilweise gibt es reguläre Home-Office-Regelungen oder es handelt sich um eine Ausnahme, z. B. weil wie im aktuellen Fall das Coronavirus besondere Maßnahmen erfordert. Für Unternehmen kann es zu einem großen Risiko werden, wenn einfach mal eben Heimarbeit angeordnet wird. Da geht es neben dem Schutz von sensiblen (Kunden-) Daten z. B. auch um die Sicherheit des Firmennetzwerks.
Sophos Security Heartbeat – Endpoints & Firewall vereint 
Der Sophos Security Heartbeat lässt Ihr Herz schneller schlagen.
Er pulst zwischen Endpoints und Firewall – er vernetzt sie intelligent miteinander, sodass diese koordiniert zusammenarbeiten. Sie reagieren automatisch auf Vorfälle und isolieren infizierte Systeme. So erhalten Ihre Kunden einen höchst wirksamen Schutz und Sie bekommen netzwerkweite Transparenz, sparen wertvolle Zeit beim Reagieren auf Attacken und werden zum Trusted Advisor. Verlieben Sie sich in das starke Cybersecurity-System, welches dank es einzigartigen Synchronized-Security-Ansatzes weit über konventionelle IT-Sicherheitslösungen hinaus geht.
Sophos Central – Der Blick unter die Haube 
Sophos Central ist die zentrale Synchronized-Security-Plattform zur Verwaltung all Ihrer Sophos Produkte. Im Webinar stellen wir Ihnen die zentrale Konsole zur Verwaltung all Ihrer Sophos-Produkte, mit den Schwerpunkten Verschlüsselung, Intercept X und Phishthreat-Anwendertraining, vor.
Launchwebinar Sophos – Security weitergedacht 
Ab sofort erweitern die Security Services von Sophos das acmeo Produktportfolio. Mit einem Sicherheitsanbieter, einem flexiblen MSP-Programm und einer einfachen Management-Plattform bieten Sie Ihren Kunden bewährten und umfassenden Schutz. Von Endpoint bis Netzwerk, auf Servern oder mobilen Geräten: Das Sophos Produktangebot enthält Lösungen, die Risiken eindämmen, Bedrohungen aktiv bekämpfen und zusammenarbeiten, um Daten optimal zu schützen.
Sophos im Kurzüberblick 
Ab sofort erweitern wir unser Portfolio um Sophos, einen wichtigen Security-Hersteller mit technischer Innovationskraft. In unserem Kurzvideo beleuchten unter anderem Michael Gutsch (Head of MSP CEEMEA, Sophos) und Henning Meyer (Gründer und Geschäftsführer, acmeo) strategische Hintergründe und Ziele der neuen Partnerschaft. Weiter erhalten Sie Einblicke in die Vorteile der Security-Lösungen, die zentrale Verwaltungsplattform Sophos Central und das MSP-Programm.