Training
in Kooperation mit Infinigate

  • Grundlegendes Verständnis verschiedener Technologien aus dem Bereich der IT-Security
Inhalte
  • Schutzbedarf & -ziele
  • Grundlagen der Verschlüsselung
  • Netzwerke & Wireless
  • Firewalls
  • Network Access Control
  • Intrusion Prevention Systeme
  • Endpoint Security
  • Mobile Device Management
  • Datenverschlüsselung
  • Content Security (Mail, Web, etc.)
  • Authentication
  • Identity & Access Management
  • Netzwerk- & System-Management
  • SIEM

Zertifizierung

  • Dieses Training ist kein Zertifizierungstraining. Der Teilnehmer erhält ein Teilnahmezertifikat.


Referent/Trainer
  • Das Training wird von verschiedenen, ausgebildeten Trainern der Infinigate Deutschland GmbH durchgeführt, die neben einer fundierten Ausbildung und zahlreichen Zertifizierungen unter anderem durch die aktive Mitarbeit im Support sowie bei Installationen und Konfigurationen auf ein sehr hohes Praxiswissen zurückgreifen können.

Eventübersicht

Termin
Mittwoch, 9. Juni 2021
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in München
Kalenderdatei (.ics)
Event ausdrucken
Weitere Termine:
Terminübersicht
Veranstaltungsort
Infinigate Haar
Richard-Reitzner-Allee 8
85540 München (Haar)
Link zum Veranstaltungsort
Event-ID
s97-019
Gebühr
195,00 EUR zzgl. MwSt.

Buchungsbedingungen

Gebühren / Rechnungsstellung
Die in der Trainingsübersicht genannten Gebühren gelten pro Teilnehmer. Alle Preise sind freibleibend und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Preisänderungen behalten wir uns vor; die aktuellen Trainingsgebühren können Sie jederzeit auf unserer Website unter einsehen. Bei den auf der Website genannten Gebühren sind Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Rechnungen werden vor Trainingsbeginn gestellt und sind ohne Abzug 14 Tagen vor Eventbeginn fällig. Die acmeo behält sich das Recht vor, Teilnehmer, deren Gebühr zu Beginn des Trainings nicht bezahlt ist, von der Teilnahme auszuschließen und Schadensersatz in Höhe der Trainingsgebühr zu berechnen.

Umbuchungen

Eine Umbuchung hat immer in Textform zu erfolgen. Sie können bis zum 22. Kalendertag vor Beginn kostenfrei auf einen anderen Termin umbuchen. Bei Umbuchungen zwischen dem 21. und 15. Kalendertag vor Trainingsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 25% der Trainingsgebühr in Rechnung gestellt. Bei Umbuchungen zwischen dem 14. und 8. Tag vor Trainingsbeginn fällt eine Gebühr in Höhe von 50% der Trainingsgebühr an. Geht Ihre Umbuchung nach dem 7. Kalendertag vor Trainingsbeginn ein, so wird eine Gebühr in Höhe von 90% der Trainingsgebühr in Rechnung gestellt. Die Möglichkeit einer Umbuchung besteht nur einmal. Bei einer nochmaligen Umbuchung oder Stornierung wird 100% der Trainingsgebühr in Rechnung gestellt. Sollten Sie an einem Training nicht persönlich teilnehmen können, können Sie einen Ersatzteilnehmer nennen. Es entstehen keine Zusatzkosten. Muss aus organisatorischen Gründen ein Trainingstermin seitens der acmeo abgesagt werden, so können über die Trainingsgebühr hinausgehende Ansprüche nicht geltend gemacht werden.

Absage / Storno
Eine Stornierung hat immer in Textform zu erfolgen. Sie können bis zum 22. Kalendertag vor Trainingsbeginn kostenfrei stornieren. Bei Stornierungen zwischen dem 21. und 8. Kalendertag vor Trainingsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Trainingsgebühr in Rechnung gestellt. Geht Ihre Stornierung nach dem 7. Kalendertag vor Trainingsbeginn bei uns ein, so ist die volle Trainingsgebühr als Stornogebühr fällig. Bei kostenfreien Trainings gelten die Stornobestimmungen des jeweiligen Trainings. Näheres entnehmen Sie bitte der Trainingsbeschreibung.

Basierend auf der jeweils aktuellen Lage zu Corona behält sich acmeo vor, Präsenzveranstaltungen kurzfristig in virtual Classrooms zu wandeln oder abzusagen. Im Falle der Wandlung in einen virtual Classroom hat der Teilnehmer das Recht, die Teilnahme am Training kostenfrei zu stornieren oder auf einen Ersatztermin umzubuchen. Im Falle der Absage entfällt der Vergütungsanspruch der Infinigate. Weitergehende Ansprüche gegen die Infinigate entstehen nicht.

Urheberrechte

Sofern dem Teilnehmer Unterlagen überlassen werden, steht ihm ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht daran zu. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, die Urheberrechte von Infinigate und seinen Lieferanten zu beachten. Alle Rechte, auch Übersetzungen, Vervielfältigungen und Nachdruck von Trainingsunterlagen, auch auszugsweise, sind Infinigate und seinen Lieferanten vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung von Infinigate dürfen keine Reproduktionen vorgenommen werden.