acmeo und Sophos arbeiten bei Managed Security zusammen

(it-business.de) Bereits Ende Januar diesen Jahres hatte die vor knapp einem Jahr von Infinigate übernommene acmeo auf dem Plan, den Security-Hersteller Sophos in das Portfolio mit aufzunehmen. Nun ist der Deal in trockenen Tüchern und die Partner können ihren Kunden maßgeschneiderte Managed Security Services anbieten.

Der Value Added Distributor acmeo hat mit dem Security-Anbieter Sophos einen Distributionsvertrag geschlossen. Dadurch sollen den Partnern alle relevanten Komponenten eines Managed-Security-Konzepts zur Verfügung stehen. Sophos zeichne sich insbesondere durch die tiefe Durchdringung der Bedürfnisse von Managed-Services-Providern aus, die konsequent in den Lösungen umgesetzt würden, so Stefan Steuer, Business Development bei acmeo. Dazu gehören beispielsweise die monatliche Abrechnung, das Pay-per-Use-Modell sowie das multimandantenfähige Dashboard aus der Cloud, in dem die unterschiedlichen Security-Module vollständig integriert sind.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel.
Veröffentlicht: 14.08.2019     

Ihre Ansprechpartner:

Udo Schillings
Leitung Marketing & Herstellermanagement, Prokurist
E-Mail
Hannah Strobel
Produktmarketing Managerin
E-Mail
Xing Profil