Privileged Access Management (PAM)

(channelpartner.de) Der US-amerikanische Anbieter einer Cloud-basierten PAM-Lösung hatte bereits 2019 sein Channel-Team erweitert und die Zusammenarbeit mit acmeo begonnen. Nun soll das indirekte Geschäft mit MSPs gestärkt werden, um KMUs als Kunden zu gewinnen.

Privileged Access Management (PAM) ist ein sich gut entwickelndes, aber auch hart umkämpftes Marktsegment. Pioniere wie der ungarische Spezialist Balabit wurden längst von finanzkräftigeren, aber innovationsschwächeren US-Firmen aufgekauft. Ziel der Lösungen ist es, den Wildwuchs und den potenziellen Missbrauch - sei es durch Angreifer oder durch eigene Mitarbeiter - bei den sogenannten privilegierten Benutzerkonten zu verhindern.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel.
Veröffentlicht: 30.04.2020     

Ihr Ansprechpartner:

Udo Schillings
Leitung Marketing & Herstellermanagement, Prokurist
E-Mail