Bieten Sie maximale Sicherheit mit MSP Remote Monitoring & Management

Mit Managed AntiVirus als zubuchbare Funktion von MSP Remote Monitoring & Management (MSP RMM) erhalten Sie ein umfangreiches Werkzeug, mit dem Sie nicht nur sicherheitsrelevante Bedrohungen erkennen, sondern auch erfolgreich ausschließen können. Damit bieten Sie einen Managed Service an, der neben einer hervorragenden Virenerkennungsrate, nur geringe Systemressourcen in Anspruch nimmt. Zeigen Sie Ihren Kunden durch grafisch aufbereitete Auswertungen in
Berichten, wie Ihr professionelles Engagement die Ausfallsicherheit erhöht.

  

  • Für Server und Workstations
  • Basierend auf BitDefender Engine
  • Überwachung
  • Verwaltung
  • Zeitgesteuerte Scans
  • Definierbare Scantiefe
  • Gerätebezogene Quarantäne

Steigern Sie Ihre Roherträge mit Managed AntiVirus als Funktion des MSP Remote Monitoring & Management

MSP RMM Managed AntiVirus basiert auf der preisgekrönten und ICSA-VB100-zertifizierten BitDefender Engine, die eine hohe Qualität und geringen Einfluss auf die Systemressourcen bietet. Mit der „B-HAVE“-Technologie (Behavioural Heuristic Analyzerin Virtual Environments) besitzt der BitDefender eine der leistungsstärksten Früherkennungstechnologien. Selbst, wenn die Viren noch komplett unbekannt sind, erkennt BitDefender sie vorab. Dafür wird die klassische Virenerkennung anhand von Signaturen mit moderneninhalts- und verhaltensbasierten Heuristiken genutzt. Es ermöglicht Ihnen die Bereitstellung, Überwachung, Verwaltung, Berichterstellung und automatische Entfernung von Bedrohungen am Kundenstandort, wodurch Sie die Kundensicherheit wesentlich verbessern werden. Mit dem übersichtlichen webbasierenden MSP RMM Dashboard konfigurieren Sie ganze Standorte mit nur wenigen Handgriffen. Ebenso einfach können Sie eine etwaige Bedrohungslage über alle Kunden mit nur einem Blick erfassen und entsprechend effektiv reagieren. Mit dem umfassenden Schutz unserer bewährten Managed AntiVirus Lösung in Kombination mit dem Web Protection Feature bieten Sie Ihrem Kunden ein Managed Security Service der Extraklasse zu einem bezahlbaren Preis. Erweitern Sie Ihr Produktportfolio der Managed Services und erzielen Sie neue Einnahmen durch den Wiederverkauf. Steigern Sie die Kundenbindung durch Ihren neuen Managed Security Service und gewinnen Sie Neukunden mit diesem umfangreichen Service.

Warum acmeo?

Schützen Sie Ihren Kunden durch Managed Services und die Systeme Ihrer Kunden durch Managed AntiVirus. Holen Sie Sich dazu acmeo als Partner an die Seite um von der kooperativen Unterstützung und jahrelangen Erfahrung zu profitieren:
  • Unterstützung, zum Beispiel durch deutsche Vertragsvorlagen
  • Einfaches Lizenzmodell ohne langfristige Verträge
  • Kostenfreie Webinare
  • Technischen Support
  • Pay-per-use Modell ohne finanzielles Risiko
Nutzen Sie es, dass MSP RMM Managed AntiVirus auf monatlicher Basis abgewickelt wird. Dadurch sind keine alljährlichen Vertragsverlängerungen notwendig. Bestandskunden, welche derzeit mit Einzelaufträgen zu Ihnen kommen, können für die Zukunft über Supportverträge mit geringen Einstiegskosten gebunden werden. Steigern Sie Ihre Firmenpräsenz indem Sie Ihre Firmenkontaktdaten im BitDefender hinterlegen und somit direkt für Ihren Kunden per Mausklick erreichbar sind. Ihr eigenes Firmenlogo auf den umfangreichen Auswertungen im Berichtswesen rundet Ihr professionelles Erscheinungsbild ab.

MSP RMM Managed AntiVirus

MAX Managed AntiVirus - basierend auf VIPRE
MAX Managed AntiVirus - Überwachung
MAX Managed AntiVirus - Verwaltung
 

Erste Schritte und Tipps für den Umstieg auf MSP RMM Managed Anti Virus

Sollten Sie noch keinen Zugang zum MSP Remote Monitoring & Management haben, können Sie mit dem Start eines 30-tägigen kostenfreien Testzugangs sofort beginnen, Ihren eigenen Managed Security Services anzubieten. Nach dem Erhalt Ihrer Zugangsdaten loggen Sie sich in das übersichtliche, webbasierende MSP RMM Dashboard ein und aktivieren unter Einstellungen > Managed AntiVirus > Einstellungen mit wenigen Mausklicks diese Funktion. Sie haben hier die Möglichkeit MSP Managed AntiVirus für alle Systeme, für einzelne Kunden oder nur für einzelne Standorte anzuwählen.
Bei Bedarf können Sie unter Einstellungen > Managed AntiVirus > Schutzrichtlinie ganz individuelle oder bereits vordefinierte Richtlinien festlegen. Mit den Schutzrichtlinien können Sie die Endbenutzerinteraktion, einen Zeitplan für den Schnellscan, den Aktivschutz, Ausnahmen, die Korrekturstufe und vieles mehr detailliert festlegen. Kombinieren Sie jetzt noch MSP RMM Managed AntiVirus mit MSP RMM Managed Web Protection Feature und Sie sind in nur 15 Minuten startklar und haben Ihren eigenen Managed Security Services der Extraklasse konfiguriert.

MSP RMM Managed AntiVirus Webinare

Mittwoch
10.05.2017
11:00 Uhr

FAQ

Warum updatet sich Managed Antivirus nicht mehr?
Überprüfen Sie ob der Agent ungehindert kommunizieren kann: de1.mav.system-monitor.com  [83.169.48.42]http://updates.sunbeltsoftware.com/sp urs/spurs.aspx  [66.129.99.105]Wenn Sie ein Proxynetzwerk in Betrieb haben, achten Sie darauf, dass kein Standortkonzentrator eingerichtet ist.Überprüfen Sie ob ein anderer Virenscanner...
Wieso hat der Prozessor 100% Auslastung durch den Prozess: SBAMSvc.exe?
Der Prozessgehört zu MAV. Wenn das System Performance Einbußen hat, sollten Sie die Schutzrichtlinieauf „nur Ausführen“ stellen.

Ihre Ansprechpartner:

Mike Klinkenberg
Teamleiter Managed Services
E-Mail
Xing Profil
Daniel Knecht
Service Manager 1st-Level-Support
E-Mail
Xing Profil