Zentrales Verwalten von Android, iOS und Windows Phones

Weiten Sie Ihr Portfolio aus und managen Sie Smartphones und Tablets Ihrer Kunden parallel zu Servern und Workstations über das zentrale Dashboard – und das unabhängig davon, wo sich das Gerät befindet. Mit dem Mobile Device Management im MSP Remote Monitoring & Management (MSP RMM) erhalten Sie alles, was Sie für die erfolgreiche Verwaltung von mobilen Endgeräten brauchen. Bieten Sie Ihren Kunden Schutz vor Geräteverlusten und Diebstahl und schaffen zugleich Richtlinien für die private Nutzung von Geräten im Firmennetz.

  

  • Abruf von grundlegenden Geräteinformationen
  • Automatische Einrichtung von WLANs und E-Mailpostfächern
  • Remotesperrung und Remotelöschung bei Geräteverlust
  • Übersicht installierter Apps
  • Detaillierte Berichte

Sind Sie zentraler Ansprechpartner für *alle* Geräte im Unternehmen?

Zukünftig bieten Sie auch für mobile Endgeräte Serviceleistungen an und generieren dadurch mehr monatliche Roherträge. Durch das Pay-per-use Konzept bleiben Sie auch mit dem Preis flexibel. Seien Sie gerüstet für den Wandel auf mobile Endgeräte und bleiben somit einziger Ansprechpartner für die gesamte IT-Infrastruktur, indem Sie Ihr Portfolio um diese Elemente ausweiten. Durch die Integration in das MSP Remote Monitoring & Management Dashboard haben Sie alle wichtigen Informationen einfach und übersichtlich und überall zur Verfügung. 
Über die verschiedenen Geräterichtlinien können Sie Konfigurationen zentral auf Geräte hinterlegen, ohne das Gerät in der Hand halten zu müssen. Stellen Sie mit dem MDM Ihren Kunden eine Reihe von Sicherheitsfunktionen bereit, wie zum Beispiel Kenncode-Sperren oder eine Ortung des Gerätes bei Verlust und steigern Sie so die IT-Sicherheit. Der Überblick darüber, welchem Mitarbeiter Geräte zugeordnet sind und die ausführlichen Berichte zum Mobile Device Management erleichtern allen Beteiligten die notwendige Verwaltung.

Warum acmeo?

Wir stehen Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung beim Ihrem Einstieg in die Managed Services zur Seite. In unserer Partnerschaft bieten wir Ihnen:
  • Zertifiziertes deutsches Rechenzentrum
  • Vertriebliche Unterstützung
  • Kostenfreie Webinare
  • Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Technischen Support
  • Pay-per-use Modell ohne finanzielles Risiko

Mobile Device Management im MSP Remote Monitoring & Management

GFI MAX Mobile Device Management
Neues Gerät hinzufügen
Neue Richtlinie anlegen
Einschränken von Funktionen
 

Erste Schritte und Tipps für den Einstieg ins MDM mit MSP Remote Monitoring & Management

Starten Sie noch heute einen 30-tägigen kostenfreien Testzugang zum MSP Remote Monitoring & Management und bieten Sie Ihren Kunden einen eigenen Managed Security Service der Extraklasse. Mit dem sofortigen Erhalt Ihrer Zugangsdaten können Sie sich direkt einloggen und starten im übersichtlichen webbasierenden MSP RMM Dashboard. Über die Schaltfläche "Mobile Geräte" wechseln Sie in das Mobile Device Management. Dort nehmen Sie einfach und unkompliziert einzelne oder mehrere Geräte gleichzeitig auf. An die hinterlegte E-Mailadresse wird ein Hyperlink verschickt, welcher durch das Öffnen der Webseite betriebssystemabhängig eine App (MobileGuardian) oder ein Konfigurations-Profil herunterlädt und installiert. 
Das Mobile Device Management ist für Geräte mit Apple iOS 5 oder höher, Google Android ab Version 4.0 und Microsoft Windows Phone 8.1 verfügbar. 
Unter dem Menüpunkt Einstellungen >  Mobilgeräteverwaltung > Einstellungen aktivieren Sie Richtlinien mit wenigen Mausklicks. Sie können Richtlinien für alle Systeme, für einzelne Kunden oder nur für einzelne Standorte hinterlegen. Mit der Auswahl der passenden vordefinierten Richtlinie unter Einstellungen >  Mobilgeräteverwaltung > Geräterichtlinien ist die Einrichtung abgeschlossen. Natürlich können Sie auch ganz individuelle Geräterichtlinien definieren um den Anforderungen des jeweiligen Kunden zu entsprechen. 

Ihre Ansprechpartner:

Mike Klinkenberg
Teamleiter Managed Services
E-Mail
Xing Profil
Daniel Knecht
Service Manager 1st-Level-Support
E-Mail
Xing Profil