Verwaltung mobiler Endgeräte mit Mobile Device Manager (MobiDM)

Die Aufgabenvielfalt heutiger IT-Dienstleister geht weit über die Bereitstellung klassischer Arbeitsplätze hinaus. Aktuell liegt viel Aufmerksamkeit auf dem Bereich der Mobilität - das liegt daran, dass die Mitarbeiter Ihrer Kunden immer öfter eigene Endgeräte an den Arbeitsplatz mitbringen. Mobile Device Manager (MobiDM) ermöglicht Ihnen als IT-Systemhaus das BYOD optimal zu organisieren, von einer einfachen punktuellen mobilen Geräteverwaltung bis zu einer vollwertigen Cloud-basierten Mobility Platform as a Service-Lösung (mPaaS™), mit der Sie die Geräte Ihrer Kunden innerhalb weniger Minuten
implementieren, verwalten, überwachen und schützen können.

  

  • Mobile Device Management
  • Mobile Application Management
  • Mobile Security and Risk Management
  • Mobile Content Management
  • Enterprise Content Store
  • Wireless Expense Management
  • Mobile Integrated Cloud

Erweitern Sie Ihre Managed-Services Angebote um echte Mehrwerte mit Mobile Device Manager (MobiDM)

Mit Mobile Device Manager (MobiDM) implementieren Sie die Geräte Ihrer Kunden mittels SMS oder E-Mail in die Verwaltungsoberfläche, auf die auch Ihr Kunde mittels eines eigenen Zuganges Zugriff erhalten kann um seine eigenen Geräte zusätzlich zu verwalten. Mobile Device Manager (MobiDM) bietet Ihnen die klassischen Funktionen einer MDM-Lösung wie etwa Inventarisierung, Lokalisierung oder auch das Ausrollen von Richtlinien, - wobei die Richtlinien sehr detailliert und tiefgehend einzustellen sind. Zusätzlich haben Sie aber auch die Möglichkeit Ihren Kunden echte Sicherheitsfunktionen wie etwa einen AntiViren-Schutz, URL-/Contentfilter aber auch ein Backup anzubieten. Diese Lösung basiert auf dem von Gartner als Leader bewerteten Produkt SAP Afaria und ist somit technologisch führend am Markt. Mit Mobile Device Manager (MobiDM) rollen Sie eigene Applikationen aus oder setzen die Apps aus dem jeweiligen Appstore/-market als verpflichtend ein. Sollte dann ein Gerät eine Anwendung installieren, die gegen die Unternehmens- oder Sicherheitsrichtlinien verstößt, wird der Nutzer, Admin oder  Verantwortliche einfach mittels einer individualisierten Nachricht per SMS oder E-Mail alarmiert bzw. das Gerät gesperrt oder sogar einfach gelöscht. Diese Möglichkeit läuft über den umfangreichen Reportbuilder, der Ihnen im Portal zur Verfügung steht.

Warum acmeo?

  • Unterstützung bei Vertrieb und Marketing
  • Kompetenter Support
  • Individuelle Portal-Schulung für Mobile Device Manager
  • White labeling
  • Deutsches Rechenzentrum

 

Mehr als nur Mobile-Device-Management...

Ein weiteres Highlight dieser Enterprise-Lösung ist der
Content Store, aus dem Sie oder Ihre Kunden einfach Dateien auf die einzelnen
Geräte verteilen können. Alle mobilen Geräte lassen sich unkompliziert in verschiedene Gruppen aufteilen. Übermitteln Sie zum Beispiel Unternehmensneuigkeiten oder aktuelle News über Mobile Device Manager direkt auf das Endgerät des Nutzers.
Die Lösung ist als komplette White Label-Lösung aufgebaut. An allen wichtigen Kontaktpunkten Ihres Kunden sind also Sie als IT-Systemhaus sichtbar. Die Verwaltungsoberfläche, E-Mails und die App zur Kommunikation zwischen Endgerät und Plattform lassen sich ebenfalls im Design voll individualisieren.

Ihre Ansprechpartner:

Simon Dreyer
Partnergewinnung Kaspersky, Cybonet
E-Mail
Daniel Knecht
Service Manager 1st-Level-Support
E-Mail
Xing Profil