Der Road-Trip für Systemhäuser vom 14. bis 18. Juni 2017

Es geht wieder los! Im Sommer 2017 startet die acmeo Systemhaus Rallye in Richtung Südosteuropa. Sieben Länder in vier Tagen mit einer Gesamtstrecke von 1.300 Kilometern – Das ist der ultimative Road-Trip für Systemhauschefs mit Benzin im Blut. Die Anmeldephase läuft bereits. Sie können sowohl als Fahrer als auch als Beifahrer teilnehmen.
  • 1.300 km Spaß und Abenteuer
  • Teilnahme als Fahrer oder Beifahrer möglich
  • Sieben Länder in vier Tagen
  • Knifflige Herausforderungen
  • Wertvoller Know-how Transfer zu Trendthemen im Systemhausumfeld

Infos & Route

In vier Tagen durchfahren die Teilnehmer sieben Länder und legen eine Gesamtstrecke von ca. 1.300 km zurück. Neben jeder Menge Spaß, stehen vor allem Gespräche, Know-How-Transfer, kniffelige Herausforderungen und unvergessliche Abenteuer auf dem Programm. Um einen intensiven Austausch zwischen allen Teilnehmern zu garantieren, ist jeder angemeldete Fahrer verpflichtet mindestens einen Beifahrerplatz einem anderen Teilnehmer zur Verfügung zu stellen

Punkte gibt es täglich:
  • Für die Erledigung von Aufgaben
  • Entsprechend der Reihenfolge der Ankunft pro Station
  • Für die Weitergabe der besten Systemhaustipps (Know-How-Austausch)
Bitte klicken Sie hier um die Teilnahmebedingungen für die acmeo Systemhaus Rallye 2017 herunterzuladen.

Route der acmeo Systemhaus Rallye 2017

14.06.2017 - Bamberg (Deutschland) – Prag (Tschechien)
In Bamberg startet die acmeo Systemhaus Rallye 2017. Über das wunderschöne Marienbad und Becov nad Teplou geht es nach Prag. Ziel ist der Verladebahnhof, von dort aus geht es mit dem Nachtzug nach Kosice (Slowakei).
Fahrtzeit (ohne Aufgaben, Checkpoint...): ca. 5 Stunden
Kilometer: ca. 325 km
15.06.2017 - Kosice (Slowakei) – Lesko (Polen) – Lemberg (Ukraine)
Von der Slowakei geht es mit einem Abstecher durch die malerische Landschaft Polens Richtung Ukraine. Das Tagesziel heißt Lemberg.
Fahrtzeit (ohne Aufgaben, Checkpoint...): ca. 6 Stunden
Kilometer: ca. 340 km
16.06.2017 - Lemberg (Ukraine) – Tatariv (Ukraine) – Satu Mare (Rumänien)
Von Lemberg startet die Rallye am dritten Tag in Richtung Rumänien. Unser Tagesziel Satu Mare liegt etwa 20 Kilometer von der ungarischen Grenze entfernt.
Fahrtzeit (ohne Aufgaben, Checkpoint...): ca. 7 Stunden
Kilometer: ca. 435 km
17.06.2017 - Satu Mare (Rumänien) – Tokaj (Ungarn) – Kosice (Slowakei)
Die finale Etappe führt uns über Ungarn zurück nach Kosice. Von dort aus geht es mit dem Nachtzug wieder nach Prag, dem Ziel der acmeo Systemhaus Rallye 2017. Mit einem gemütlichen Brunch feiern wir dort die Sieger und alle Teilnehmer.
Fahrtzeit (ohne Aufgaben, Checkpoint...): ca. 4 Stunden
Kilometer: ca. 225 km

Teilnehmerstimmen von 2015

Franz-josef Michgehl (Michgehl & Partner GmbH)
„Der Austausch mit den Kollegen, insbesondere in den abendlichen Diskussionen, sowie das intensive Auseinandersetzen mit der eigenen Firma außerhalb der Firma durch die vielen Anregungen haben mir besonders gut gefallen.“
Nils Kathagen (Systemhaus Ruhrgebiet)
„Der Austausch unter den Teilnehmern während der Fahrt und an den Abenden haben mir wertvolle Impulse für das tägliche Geschäft mitgegeben. Der gesamte Informationsgehalt der Veranstaltung was das Startgeld und die Woche on tour allemal wert!“
Stanislaw Panow – Zweitplazierter der Rallye 2015 (netcos GmbH)
„Ich habe Länder gesehen, in denen ich vorher noch nie gewesen bin, habe geistige und actionreiche Herausforderung gemeistert, Kontakt auf ganz anderen Ebenen mit Systemhauskollegen und -partnern und ganz viel Spaß gehabt.“

Werden Sie Sponsor der acmeo Systemhaus Rallye 2017

Sichern Sie sich die hohe mediale Aufmerksamkeit durch die Begleitung der Rallye durch Redakteure der deutschen IT-Channelpresse. Nutzen Sie den intensiven, persönlichen Austausch mit Ihrer Zielgruppe über einen Zeitraum von 5 Tagen „rund um die Uhr" und erhalten Sie ein direktes Feedback aus dem Systemhausumfeld zu Ihren Produkten und Dienstleistungen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung ideale Cross- und Upsell-Möglichkeiten.
Fordern Sie hier das Sponsorenkonzept an

Ihr Ansprechpartner:

Silke Tate
Eventmarketing
E-Mail